JS Rechtsanwälte Steinhöfel - Frango ut patefaciam

Tätigkeitsgebiete

Veröffentlichungen in den Medien wie zum Beispiel im Internet, im TV, Rundfunk oder in Printmedien können das Persönlichkeitsrecht von Personen oder Unternehmen verletzen. Gegenüber derartigen Persönlichkeitsverletzungen bestehen unterschiedliche Abwehransprüche, insb. Unterlassungsansprüche, das Recht am eigenen Bild und solche auf Gegendarstellung. Darüber hinaus können Ansprüche auf Schadensersatz oder Geldentschädigung begründet sein.

Newsletter

Melden Sie sich für den regelmäßigen Newsletter an

Steinhoefel twitter
Steinhoefel facebook